In Gedanken unterwegs…

“Not macht erfinderisch”. Nach diesem Motto gestalteten die Wallfahrer aus Wermerichshausen/Stadtlauringen ihre diesjährige “Wallfahrt in Gedanken nach Vierzehnheiligen”. Mit Gebet, Musik und Herz versammelten sich die Pilger auf dem Marktplatz (natürlich beachtend die gültigen Sicherheitsvorgaben). In einer E-Mail berichtete Herr Kohlhepp über die Eindrücke dieser “ganz anderen Wallfahrt nach Vierzehnheiligen”.

“Grüß Gott Pater Dietmar,
da wir unsere Wallfahrt nach Vierzehnheiligen, wie viele andere auch, in diesem Jahr absagen mussten, habe wir eine „alternative“ Veranstaltung durchgeführt. Unter dem Motto „In Gedanken unterwegs….“ haben wir uns an den 5 Tagen unserer eigentlichen Wallfahrt (14.05 bis 18.05.2020) jeweils um 19:00 Uhr am Vierzehnheiligen Bildstock auf dem Marktplatz in Stadtlauringen getroffen.

Die Themen der einzelnen Tage waren In Gedanken… Aufbrechen, Unterwegs sein, Ankommen, Loslassen, Freude. Wir sind unsere Wegstrecken in Gedanken abgelaufen. Mit Gebeten, Fürbitten und Wallfahrtsliedern, begleitet von unseren Wallfahrtsmusikanten, haben wir somit auch 2020 ein Stück Wallfahrt erleben können. Die Teilnehmerzahlt von täglich über 100 Personen, war ein starkes Zeichen der Verbundenheit zu unserer Wallfahrt.

Am Freitag, dem Tag unserer eigentlichen Ankunft in Vierzehneiligen, haben wir das Geläut der Glocken von Vierzehnheiligen eingespielt. Das war ein sehr emotionaler Moment für die Wallfahrer. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den Tobias (Messner von Vierzehnheiligen) für die Bereitstellung der Aufnahme.

Wir haben an allen Veranstaltungstagen zu Spenden für die neuen Glocken der Basilika aufgerufen. Das stolze Ergebnis der Wallfahrer von 543 € hat die Vierzehnheiligen Bruderschaft Stadtlauringen auf 1000 € aufgestockt. Der Betrag wurde bereits überwiesen. Gerne würde ich bei einem Besuch in Vierzehnheiligen, noch ein Bild der symbolischen Spendenübergabe mit Ihnen machen.

Ich hoffe ich bekomme das terminlich im Juni noch untergebracht. Ich werde sie rechtzeitig vorab kontaktieren.

Gruß

Markus Kohlhepp
Wallfahrt Wermerichshausen/Stadtlauringen”