Fastenpredigten 2019 in Vierzehnheiligen

IN DER LEBENS- UND GLAUBENSSCHULE DES EVANGELISTEN LUKAS“ – unter diesem Leitwort stehen die Fastenpredigten 2019 in der Basilika Vierzehnheiligen.

Der Evangelist Lukas begleitet uns an den Sonntagen durch das Jahr 2019. Lukas hat uns ein Evangelium geschenkt, das in seinen Themen und Fragestellungen uns Menschen des 21. Jahrhunderts sehr nahekommt. Der Glaube lebt davon, dass er gelebt wird, dass er dadurch anschaulich und erfahrbar wird. Das ist dem Lukas ein zentrales Anliegen. Er zeichnet uns ein Bild von Gott, das sich auszeichnet durch Menschenfreundlichkeit. Das erfahren besonders die Leidenden und die, die Schuld auf sich geladen haben und das erfahren die, die glauben möchten, sich aber damit schwertun. Dieser Glaube gewinnt seine Kraft aus dem Gebet, der Verbindung des Menschen mit Gott. Der kraftvolle Stier ist darum das Symbol dieses Evangelisten. Die Fastenpredigten in diesem Jahr gehen diesen Spuren des Lukasevangeliums nach.

Die Predigten werden im Rahmen einer fastenzeitlichen Vesper gehalten.