Segensfeier für Menschen und Tiere



Viele Geschichten erzählen von der Liebe des hl. Franz von Assisi zu den Tieren: Geschichten von Vögeln, Lämmern, Hasen, Würmern und Wölfen. Er hatte ein Herz für die Tiere: Er hat ihnen sogar gepredigt! Nicht zuletzt deshalb haben ihn viele Menschen ins Herz geschlossen
Und deshalb laden die Franziskaner von Vierzehnheiligen am Vortag des Franziskusfestes,

Dienstag, 3.Oktober, 14.00 Uhr,

wieder zu einer Segensfeier für Tiere und Menschen auf dem Platz vor der Basilika ein. Dazu können alle Haustiere und auch Nutztiere gebracht werden.
Die Segensfeier will Gottes Liebe auch zu den Tieren zum Ausdruck bringen und sie unter seinen Schutz stellen. Sie will aber auch die Verantwortung der Menschen für die Schöpfung in Erinnerung rufen


Am gleichen Tag, Dienstag, 3. Oktober, am Vorabend des Franziskusfestes, sind um 18.00 Uhr alle Freunde des heiligen Franziskus und der Franziskaner zur Erinnerungsfeier an seinen Heimgang zu Gott in die Basilika eingeladen.

Am Mittwoch, 4. Oktober, dem Fest des Heiligen Franziskus, findet um 18.00 Uhr ein Hochamt in der Basilika statt.