Gott suchen kann ich auf vielen Wegen,
finden werde ich ihn dort, wo ich liebe.  

Christa Carina Kokol

Gottesdienst Termine

Monats-Schaukastenplakat

Mai 2017
Geistliche Impulse

Texte zum Nachdenken Nr.115

SEGEN

Gott schenke dir die Freiheit zu sehen und zu hören, was ist, statt nur zu sehen und zu hören, was sein sollte oder einmal sein wird.

Gott schenke dir die Freiheit zu sagen, was du wahrnimmst und denkst, statt nur zu sagen, was von dir erwartet wird.

Gott schenke dir die Freiheit spürbar und offen zu empfinden, was du fühlst, statt nur zu fühlen, was dir zu fühlen gestattet ist.

Gott schenke dir die Freiheit, lauthals um das zu bitten, was not-wendig ist, statt immer nur auf die Erlaubnis dazu zu warten.

Gott schenke dir die Freiheit, um des Lebens willen Risiken einzugehen, statt dich nur dafür zu entscheiden, "auf Nummer sicher zu gehen".

So segne dich der Gott des Lebens und der Freiheit + der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

 

(nach "Die fünf Freiheiten" von Virginia Satir)