Online Gebetbuch – schreiben Sie ihr Gebet

 
Schreiben Sie ihr Gebet in unser Gebetbuch. Nach Sichtung werden wir dieses veröffentlichen.
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.

 

Ein neues Gebet in das Gebetbuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Murti aus Frankfurt am Main schrieb am 27. Oktober 2020:
Himmlischer Vater, liebe Vierzehnheiligen, Ihr Barmherzigen helft uns einen gesegneten Ort in Frankfurt am Main zu finden für das Wohlergehen aller. Beseitigt alle Hindernisse und Blockaden, welche derzeit uns noch Hindern den richtigen, wohltuenden und friedlichen Platz zu finden. Stärkt unseren Glauben und lasst uns sicher unter eurem Schutzmantel stehen. Weicht nicht von unserer Seite und spendet uns Kraft für dieses zukunftweisende Projekt. In tiefster Dankbarkeit. Amen.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Lise aus Nordbayern schrieb am 26. Oktober 2020:
Lieber Gott und alle 14 Heiligen, ich bitte für meinen alten, kranken Vater um Heilung und um die optimale Versorgung, die er braucht. Bitte helft mir, daß ich die richtige Entscheidung für ihn treffen kann, was seine Sozialstation betrifft.
Für uns bitte ich nun endlich um die passende und richtige Lösung, die uns schon so lange belastet. Das Leben kann doch nicht nur so laufen, daß man nicht mehr kann und will.
Ich bitte um Gesundheit, Kraft und Schutz für uns und vor allen Dingen, daß unsere Feinde und Widersacher endlich mal in ihre Schranken gewiesen werden.!!!
Danke.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Uli aus Thüringen schrieb am 25. Oktober 2020:
Lieber Gott, Mutter Maria, ihr 14 Nothelfer, bitte helft mir in der schweren Zeit. Ich bete für meine Mutter, die nach schwerer Krankheit so viel ertragen muss, gebt ihr bitte Kraft und Zuversicht. Helft mir in meinen beruflichen Anliegen, damit auch ich nach vorne komme, dieses Mobbing aufhört und ich wieder gerne dorthin gehen kann. Helft mir bitte, das ich meine OP gut überstehe. Beschützt auch bitte meine Kinder und meinen Mann. Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
schrieb am 22. Oktober 2020:
Gott, wir leben hier, als wüssten wir nicht, dass es viele Menschen auf dieser Welt gibt, die Hungern, die kein Dach über dem Kopf haben, die auf der Flucht sind, die Opfer von Kriegen, von kriminellen Banden sind, die aufs übelste ausgebeutet werden. Wir leben jeden Tag und uns geht es relativ gut. Noch geht es uns gut! Wer weiß, wann es uns ähnlich wie denen geht, die Opfer sind? Wollen und müssen wir in so einer Welt leben? Kann man die Welt und die Menschen endlich auf den einen guten Weg bringen, der für alle Menschen lebenswert ist?
Sollen die Menschen ewig mit so einer Ungerechtigkeit weiterleben ohne schlechtes Gewissen,  was sie für Schäden an Menschen, Tieren und der Natur anrichten. Ich glaube Du kannst es schaffen Gott! Das wäre mein Wunsch an dich, eine bessere und gerechtere und friedliche Welt ohne Täter und Opfer.
Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Matthias schrieb am 22. Oktober 2020:
Ihr Nothelfer. Heute benötigt mein Sohn eure Hilfe. Er hat so Angst vor dem Zahnarzt! Helft ihm bitte die Angst zu nehmen!!! Lasst es gut werden! Helft allen die zu euch beten.
Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Christian schrieb am 21. Oktober 2020:
Gott, die Menschen sind heute viel informierter als die letzten 2000 Jahre.
Kannst Du unsere Gebete noch erhören und hilfst Du uns den Armen und schwachen und kranken? Oder haben wir umsonst gelebt und konnten nur sehen und hören, wie schön das Leben für viele der oberen 10.000 ist. Schöne Frauen, schöne Häuser und Yachten, schöne Autos und Flugzeuge.
Ist es Neid oder, wenn wir uns auch so ein Leben wünschen, oder haben wir es nicht verdient?! Sind wir zu dumm oder haben nicht das nötige Glück? Wer bestimmt, wer was verdient? Hat ein König, Diktator, Bischof, Waffenproduzent, Drogenbaron, Fussballprofi, Influencer, Pornostar oder Sänger ein besseres Leben verdient, als eine Krankenschwester, Bauarbeiter, Bäckereifachverkäuferin oder Putzfrau, Busfahrer, Müllmann, etc.?
Besteht noch die Hoffnung, dass Du Gott für uns existierst? Oder ist alles nur Utopie mit Gott und Gerechtigkeit und der der sich einfach nimmt und das Recht des stärkeren ist nach wie vor der Grund für die Ungerechtigkeit und wie die Welt heute ist. Ist Mammon der neue Gott?
Bitte hilf endlich Gott! Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Karin aus Vilsbiburg schrieb am 21. Oktober 2020:
Bitte helft uns, dass das Bafoeg schnell genehmigt wird ,damit die Miete gezahlt werden kann. Beschuetze und behuete uns
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Karin aus Vilsbiburg schrieb am 21. Oktober 2020:
Danke, dass Du uns jeden Tag Dein Licht und deine Liebe gibst.
Du bringst das Licht
Danke dafuer!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Verena aus Thüringen schrieb am 19. Oktober 2020:
Mit einem grossen Anliegen trete ich vor euch, ihr Heiligen Nothelfer und bitte um eure Hilfe. Der Jürgen hat eine schwere OP hinter sich und hat jetzt eine Blockierung im Rücken, die ihm das Laufen und Bewegen erschwert, ich bitte vielmals um eure Hilfe, dass es ihm wieder besser geht. Ich danke euch sehr. Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Frau M. schrieb am 18. Oktober 2020:
Ich bitte um das Gebet für unsere Medjugorje- Gebetsgruppe. Der HERR möge unserer Gruppe einen Musiker, der mit einem Instrument mit uns Gott lobpreisen möge, zuführen.
Möge auch er mit Medjugorje und unserer lieben Mama Maria innig verbunden sein.
Bitte auch um das Gebet für mich.
Ich bin an fortgeschrittenem Magenkrebs erkrankt. Möge mich Jesus heilen, wenn es im heiligen Willen Gottes ist.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.