Online Gebetbuch – schreiben Sie ihr Gebet

 
Schreiben Sie ihr Gebet in unser Gebetbuch. Nach Sichtung werden wir dieses veröffentlichen.
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.

 

Ein neues Gebet in das Gebetbuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Matthias schrieb am 11. Oktober 2020:
Ihr Heiligen. Habt Dank dafür, dass unsere Mutter alles gut überstanden hat! Danke Danke Danke!!!
Helft meinem Vater, dass er zu seiner Gerechtigkeit kommt, die er sich so wünscht. Und macht, dass mein Hund nichts gefressen hat!
Helft allen, die eure Hilfe erbeten! Helft meiner Familie, damit wir alle gesund bleiben! Danke für den schönen Tag gestern!
Haltet Fürsprache beim Vater im Himmel und bei unserer Gottesmuttet Maria.
Amen und Danke!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Karin aus Vilsbiburg schrieb am 11. Oktober 2020:
Ich bitte um Vergebung meiner Suenden, um Versoehnung mit meiner Familie
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Erika aus N schrieb am 9. Oktober 2020:
Bitte helft uns in einer rechtlichen fast aussichtslosen Lage. Das Recht steht auf der Gegenseite. Trotzdem bitte ich um Eure Hilfe, dass es für uns gut ausgeht. Bitte bitte helft uns und verteidigt uns. Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Erika aus N schrieb am 7. Oktober 2020:
Liebe 14 Heiligen, bitte steht uns bei in der Wohnungsangelegenheit. Nehmt die Boshaftigkeit von unserem Mitbewohner, damit er keinen Unfrieden mehr stiftet. Gebt ihm Einsicht, dass das der falsche Weg ist. In unserem Alter möchten wir die letzten Jahre noch in Ruhe leben. Mein Mann und ich sind beide schwer krank und kommen gegen die Aufregungen nicht mehr an. Bitte helft. Danke Amen.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
M aus N schrieb am 5. Oktober 2020:
Ihr lieben Nothelfer, ich kann nicht mehr. So will ich nicht weiterleben mit dem nie enden wollenden Schmerz, der Erschöpfung und dem Alleinsein. Mein Leben dümpelt dahin, ich werde alt und es liegen nur Steine in meinem Weg. Meine Wünsche und Sehnsüchte zählen nichts, das Glück scheint nur bei den Anderen. Ist das eine Strafe? Was habe ich getan? Niemand will mich mehr. Könnt ihr helfen? Ich verliere langsam den Glauben und die Hoffnung.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Pelui aus Schweiz schrieb am 30. September 2020:
Lieber vierzehn Heilige, ich bin verzweifelt, die Schmerzen am Hals sind wieder da obwohl der Arzt meinte es sei nichts. Auch die Rippenbeschwerden gehen einfach nicht weg.
Ich bitte euch von ganzem Herzen für mich zu beten bei unserem dreieinigen Gott, eure Fürbitten sind so stark und ich bin überzeugt dass Ihr mir helfen könnt im Namen unserem Deifaltigen Gott.
Auch wäre ich so froh endlich den Mann meines Lebens zu finden. Bittet für mich, dass ich endlich einen passenden Mann finde, mit dem ich glücklich sein kann. Ich weiss es klingt so einfach aber ich hatte immer so viel Pech mit meiner Auswahl, ich hoffe dass ich endlich denjenigen treffe bei dem es einfach passt. Ach meine lieben Heiligen, ich lege meine Anliegen in eure Obhut in der Gewissheit das Ihr für mich da seid und mir in der anderen Welt beisteht. Ich danke euch für eure grossen, starken Fürbitten ich umarme euch im Geiste und sendet bitte auch eine Umarmung an all meine Lieben die dort sind. Da Ihr im Angesicht unseres dreieinigen Gott lebt und wirkt sagt ihm bitte, dass ich sehr dankbar bin, für seine Gnade mir zu helfen. Amen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Frau aus Nordbayern schrieb am 28. September 2020:
Lieber Gott und alle Guten Mächte,
bitte helft uns aus dieser Situation heraus, die immer schrecklicher wird!
Ich möchte in meine Heimat zurückkehren und dort meine letzten Jahre in Frieden mit meinem Mann verbringen, aber es gelingt uns nicht. Immer sind andere schneller als wir und für uns bleibt nichts.
Bitte erfüllt uns unseren letzten großen Lebenswunsch mit einem passenden Zuhause in meiner Heimat.
Unsere Nachfolger lauern schon darauf, daß wir hier verschwinden.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Unbekannt schrieb am 24. September 2020:
gebe es die fürsorgliche Liebe des Herrn, daß die in meiner Familie, welche so schwer erkrankt sind, Heilung vom Himmel erfahren, meine Kinder schöne, gesegnete Familien im Herrn gründen und durch ihre Nachkommen Segen erfahren, daß sie gute ihre Prüfungen meistern und gute Arbeitsstellen finden, daß Friede bei uns herrscht und Gott uns alle segnet, auch Walter, Hilde, Hartmut mit Familie.
Einen Himmelssegen für die gerade verstorbene Marie O.
Danke
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Matthias schrieb am 21. September 2020:
Ihr Vierzehnheiligen helft unseren Eltern, heute die Nachricht gut zu verstehen und eine richtige Entscheidung zu treffen! Helft uns und gebt uns Kraft, die Nachrichten von heute und die Entscheidung unserer Eltern zu tragen!
Helft uns und gebt uns allen Kraft.
Haltet Fürsprache bei Jesus unserem Herren und unserer Gottesmutter .
AMEN
... Diese Metabox ein-/ausblenden.